American Football - Sport+Schwimmverein Kolpingstadt Kerpen

SSK Kerpen e.V.
Sport+Schwimmverein Kolpingstadt Kerpen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

American Football

Medien > Presse > Presse-Seiten 2014
American Football
In einem bis zur letzten Sekunde spannenden und emotionalen Spiel, schlagen die Kerpen BEARS die Troisdorf Jets mit 19:27 und sicherten sich zum Abschluss der Saison damit den zweiten Tabellenplatz!
Am letzten Samstag den 27.09.14 trafen die Kerpen BEARS in ihrem letzten Auswärtsspiel der Saison 2014 auf die zweite Mannschaft der Troisdorf Jets und sicherten sich mit ihrem Sieg den zweiten Tabellenplatz.
Die Mannschaft und Headcoach Udo Rath zeigte großen Teamgeist und den eindeutigen Willen dieses Match für sich zu entscheiden.
Dabei hatte das Spiel für das Heimteam vielversprechend angefangen. Die Jets gingen relativ schnell mit 6:0 in Führung. Der Ausgleich in Form eines Interception Touchdown von Julian Freitag (20) ließ nicht lange auf sich warten. Die Defense fuhr zu Höchstleistungen auf und konnte durch einen Fumble den Ball für sich gewinnen. Die Offense dankte es ihren Teamkameraden mit einem wiederholten Touchdown durch Julian Freitag, der an diesem Tag mit Höchstleistung glänzte.
Auch der Zusatzpunkt wurde durch Andre Wilde sicher ins Ziel gebracht, sodass es mit 6:13 ins nächste Quarter ging.
Der Ausgleich ließ nicht lange auf sich warten und die Jets legten zu einem Spielstand von 13:13 nach.
Auch die BEARS zeigten Siegeswillen und konnten diesmal durch einen Lauf über David Polo (28) erneut 6 Punkte, sowie den Zusatzpunkt von Andre Wilde, sichern.
Mit einem Spielstand von 13:20 ging es ins letzte Quarter. Wiederholt gelang es den BEARS durch einen Interception den Ball für sich zu gewinnen und durch ein sehenswürdigen Play Action Pass von QB Lucas Rath auf Julian Freitag die Führung auf 13:27 auszubauen.
Trotz starker Gegenwehr der Bears Defense in ihrer eigenen RedZone gelang es den Jets im vierten und letzten Versuch durch einen kurzen Pass in die Endzone einen TD nachzulegen, sodass das Spiel mit 19:27 endlich beendet wurde.
Mit Abpfiff brannte an der Kerpener Seitenlinie großer Jubel auf. Bei sommerlichen Temperaturen und vielen mitgereisten Fans ließen die BEAREN ihre erste Season freudig ausklingen. Auch die Erwartungshaltung der Coaches für die erste Saison ist trotz der drei Niederlagen erfreulich hoch, da die BEARS als beste Offense die Landesliga West abschließen. 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü