Erfolgreiches Wochenende - Sport+Schwimmverein Kolpingstadt Kerpen

SSK Kerpen e.V.
Sport+Schwimmverein Kolpingstadt Kerpen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Erfolgreiches Wochenende

Medien > Presse > Presse-Seiten 2016
Sehr erfolgreiches Wochenende für die SSK Kerpen Bears

U19:
Nach langer Winterpause traten am Wochenende die Teams der Kerpen Bears gegen ihre Gegner an. Den Anfang machte am Samstag 23.04.2016 die U19 der KERPEN BEARS auf dem heimischen Matchfield gegen die favorisierten Gäste aus Essen. Der KickOff erfolgte pünktlich um 11:00 Uhr. Durch sehr solide Defensearbeit konnte direkt zu Beginn ein Ballverlust der Assindia Cardinals gesichert werden. Somit kam zum ersten Mal die sehr gut eingestellte Offense der BEARS auf das Matchfield, die nach nur wenigen Spielzügen die ersten Punkte der Saison für die BEARS sichern konnte. Nach einem offenen Schlagabtausch auf beiden Seiten ging man mit einem verdienten und wenig erwarteten 20:20 Punktestand in die Halbzeitpause. Die Fehler der ersten beiden Quater wollte man in der Defense nicht noch einmal machen. Und so stellte Defense-Coach Frank Maßmann die Abwehrreihe auf die laufstarke Offense der Essen Cardinals ein. Die neue Formation schien genau die richtige gewesen zu sein. Denn in der zweiten Halbzeit ließ die äußerst starke Defense der Bears keinen einzigen Punkt der Essener zu. Die Offense der BEARS unter Leitung von Headcoach Udo Rath dagegen drehte noch einmal richtig auf und platzierte das Ei erfolgreich noch zwei weitere Male in der Endzone der Cardinals. Somit endete das erste Spiel der U19 in dieser Saison mit einem verdienten Sieg von 34:20. In zwei Wochen kommt es zum ersten Derby in der der Geschichte der KERPEN BEARS gegen die Falcons aus Köln.
Punkteverlauf: Berat Ahmetoglu 6:0 Lauf, Zerihun Sauer 8:0 PAT Lauf, 8:6 Essen, 8:14 Essen, Tobias Pietsch 14:14 Pass von Ahmetoglu, 14:20 TD Essen, Zerihun Sauer 20:20 Lauf
Halbzeit 20:20
Gilbert Massing 26:20 Lauf, Alex Schumacher 28:20 PAT Pass von Ahmetoglu, Zerihun Sauer 34:20 Lauf
Endstand 34:20

Begleitet wurden die Footballer der U19 durch die Cheerleader der Bears – die „Bearettes“, welche ihre Spieler in gewohnter Form lautstark mit vollem Enthusiasmus unterstützt haben.

First Team:
Am Nachmittag des 23.04.16 ging es sehr erfolgreich mit dem First Team die Kerpen Bears weiter. Zum dritten Mal seit Gründung vor drei Jahren trafen die Senioren auf die Düren Demons in der Verbandsliga NRW West. Natürlich wollten die Bears, als Aufsteiger, zu Hause ihre Statistik gegen das Team aus Düren deutlich verbessern. Zu Beginn des Spiels musste man sich erst einmal auf das System der Demons einstellen, da den Coaches der Bears keine Informationen von der Senioren Mannschaft der Dürener vorlag. Wie gewohnt startete das First Team mit „Read Plays“ und konnten schnell die Lücken in den Reihen der Dürener ausfindig machen. So kam es zu einem erfolgreichen Halbzeitstand von 33:0 für die Bears.
In der zweiten Halbzeit konnten sich nun auch die Neuzugänge der Bears unter Beweis stellen. Durch die schnelle Führung nutzte das First Team die zweite Hälfte um viel Neues auszuprobieren, so dass es am Ende zu einem verdienten Endstand von 46:06 und somit zu einem gelungenen Start in die Saison 2016 für die Bears führte.

Punkteverlauf: Lucas Rath 6:0 Lauf, Johannes Schendo 8:0 PAT Lauf, Lucas Rath 14:0 Lauf, Daniel Konopka 20:0 Lauf, Daniel Konopka 26:0 Pass von Rath, André Wilde 27:0 PAT Kick, Lucas Rath 33:0 Lauf
Halbzeit 33:0
33:6 Pass Düren, Markus Schödder 39:6 Interception TD, André Wilde 40:6 PAT Kick, Michael Held 46:6 Lauf,
Endstand 46:6

U13:
Auswärts am 23.04.2016 traten die Spieler der U13 der Kerpen Bears zu ihrem ersten Turnier der Oberliga in der Saison 2016 an.
Zusammen mit den Spielern der Cologne Falcons war es für die meisten Spieler der Spielgemeinschaft das erste Spiel ihrer Footballkarriere und entsprechend aufgeregt waren die Spieler vor ihrem ersten „Auftritt“. Das erste Spiel gegen die Heimmannschaft der Langenfeld Longhorns startete auf beiden Seiten recht nervös, aber schon im zweiten Drive konnte die Offense der Kerpen Bears den ersten Touchdown erzielen. Die Defense erlaubte sich im ersten Spiel nur wenige Fehler und jeder der neuen Spieler kam zum ersten Einsatz. Am Ende des ersten Spiels, das von beiden Seiten sehr fair ausgetragen wurde, konnte die Spielgemeinschaft der Bears/Falcons den ersten verdienten Sieg erzielen. Entsprechend stolz waren die Headcoaches Oliver Zecher (Kerpen Bears) und Jesse Alberts (Cologne Falcons). Im zweiten Spiel gegen die Remscheid Amboss war der Spielgemeinschaft das Glück nicht ganz so hold und durch zwei Fouls des Gegners mussten beide Quaterbacks der Spielgemeinschaft verletzt ausscheiden. Dennoch kämpften die Spieler der Bears hart und ehrgeizig bis zum Ende verloren das Spiel dennoch.
Zum Ende des langen Turniertages konnten die ersten 7 Touchdowns erzielt werden und einige äußerst bemerkenswerte Stops der Defense verzeichnet werden. Alle Spieler so wie die Trainer hatten sichtlich Spaß am ersten Turniertag und wissen nun, an welchen Plays noch gearbeitet werden muss, um in zwei Wochen das nächste Turnier noch erfolgreicher bestreiten zu können. Headcoach Oliver Zecher und Assistant Coach Marcus Nowack sind sehr stolz auf ihr junges Team. Nahezu 90% der Footballer führten erstmalig ein Spiel aus; teilweise erst seit wenigen Wochen im Training dabei. Sehr zur Freude, dass sie jetzt schon so gut mithalten konnte, ihren ersten Sieg errungen haben und dabei stets ein faires Spiel abgeliefert haben.

U16:
Am Sonntag 24.04.2016 kam es zu einer Generalprobe für die kommende Saison unserer B-Jugend in der Spielgemeinschaft mit den Falcons bei den Remscheid Amboss. Die Spielgemeinschaft aus Kerpen und Köln konnte dabei auf einen großen Kader von über 40 Spielern zurückgreifen. Obwohl man im Vorfeld erst ein einziges Mal gemeinsam trainiert hatte, konnte man zu keiner Zeit den Eindruck gewinnen, dass es sich tatsächlich um Spieler zwei verschiedener Vereine handelt. Sehr schnell kam innerhalb der gesamten Mannschaft ein „Wir Gefühl“ auf und das zeigte sich auch durchweg auf dem Platz. Die Kerpener Spieler haben erst vor vier Wochen begonnen das neue System zu erlernen und konnten es bereits jetzt schon sehr gut in die Praxis umsetzen. Das Scrimmage sah für jede Mannschaft 6x10 Angriffsserien vor. Gestartet wurde dabei immer an der 30 Yards Line. Der Ball wurde nach dem „ End of run“ entsprechend nach vorne bewegt. Insgesamt schaffte es die SG, zehn Mal die Endzone der Remscheider zu erreichen. Dreimal war es dabei ein Kerpener Spieler. Die Coaches zeigten sich sehr zufrieden. Nach dem Scrimmage mahnten die Coaches die Spieler dennoch an, dass es in der Saison sicherlich schwieriger werden wird.
Der Headcoach der B-Jugend, Christian Köster, zieht ebenfalls ein positives Fazit: „Unsere Jungs haben heute einen guten Job gemacht. Wir mussten kurzfristig unser System umstellen und dieses den Jungs vermitteln. Es ist schön zu sehen, dass die Jungs das erforderliche Verständnis mitbringen und alles so schnell in ihre Köpfe bekommen haben. Der Dank gilt daher auch nicht zuletzt meinem tollen Coaches Staff.“
Nun gilt es die Fehler zu analysieren und in den letzten Trainingseinheiten vor dem ersten Spiel abzustellen. Die SG Bears/Falcons startet am kommenden Samstag gegen die Solingen Paladines um 11.00 Uhr in die Saison.

Wir bedanken uns bei Remscheid Amboss für die Einladung und wünschen dem Team viel Erfolg für die Saison. Einen großen Dank nach diesem erfolgreichen Wochenende im Namen der Abteilung und Coaches geht an die Helfer vor Ort und den mitgereisten Eltern und Fans, die alle Teams der Bears wie immer grandios unterstützt haben.
Der Abteilungsleiter der SSK Kerpen Bears Renè Happ ist sehr zufrieden mit der Arbeit der Coaches und freut sich über einen sehr gelungenen Auftakt der Bears in die Saison 2016.   
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü