Berichte März 2002

1. Jahreshauptversammlung 

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurden die Vorstände Jörg Hentschel, Ingo Löb und Günter Ebert mit einer Gegenstimme entlastet.
Dies ist ein großartiges Ergebnis!
Die neue Satzungsänderung wurde angenommen.
Durch ein Handout wurde jedes Mitglied über Daten, Zahlen und Ziele des Vereins informiert.
Der stellvertretende Bürgermeister Herr Löhr lobte die professionelle Arbeit des SSK-Kerpen e. V.

2. Bogensport

Bogenschützen stellen Deutschen Vizemeister

Bei der Deutschen Meisterschaft des Deutschen Feldbogen Verbandes setze sich die Erfolgsserie der Bogenschützen des SSK-Kerpen fort.
Erstmalig nahmen vom SSK-Kerpen Bogenschützen an dieser für sie wettbewerbsmäßig ungewohnten Art des Bogenschießens teil. Dennoch gelang es Bruno-Hans Wieland mit persönlicher Bestleistung in der Klasse der Senioren-Recurvebogen Zweiter zu werden und damit den Titel eines Deutschen Vizemeisters im Feldbogenschießen zu erreichen.
Bei den Männer-Compoundbogen wurde Klauspeter Schreiner mit der sagenhaften Ringzahl 598 von 600 möglichen Ringen Vierter.
Beide Ergebnisse lassen sich nur bei intensivem Training erreichen. Der SSK-Kerpen ermöglicht den Bogenschützen mit drei Hallen-Trainingseinheiten in der Woche, das individuell nötige und entsprechend der persönlich aufbringbaren Freizeit mögliche Training durchzuführen.

 

Änderungen bitte an: