Berichte Mai 2002

1. Bogenschießen

Vereinsmeisterschaft der Bogenschützen

Am Samstag, dem 27.04.20020 wurde mit sehr guter Beteiligung die Vereinsmeisterschaft 2002 auf dem Bogengelände des SSK-Kerpen  ausgetragen.
Obwohl es kalt, teilweise sehr stürmisch war und Sonne mit Regen wechselte, zeigten sich alle konditionsstark.
Schüler bis 11 Jahre schossen auf eine Entfernung von 25 Metern, die 12 und 13-jährigen bereits auf 40 Meter, 14 bis 15 Jahre alte Jugendliche auf 60 Meter und alle anderen auf 70 Meter Entfernung.
Es war schwierig bei diesen Wetterverhältnissen nicht nur die Scheibe zu treffen, sondern auch noch eine gute Ringzahl zu erzielen.
Mit Konzentration und Ausdauer erreichten die Schützen respektable Ergebnisse.
Bei der anschließenden Siegerehrung gab es deshalb auch viele zufriedene Gesichter.
Besonders gut schoss der Schüler Alexander Ehrich (11 Jahre)  auf 25 Meter mit 494 Ringen, der Junior Fabian Hatko (16 Jahre) auf 70 Meter mit 497 Ringen.
Das Turnier fand bei allen Teilnehmern und Zuschauern wieder einmal starken Anklang und und zeigte die große Beliebtheit des Bogensports in Kerpen.

Das Schießen auf 60/70Meter verlangt viel Feingefühl

2. Schwimmen

Fabian Berger mit Erfolgen bei der Kreismeisterschaft
SSK-Kerpen mit Siegen beim Niederaußemer Sprintertag

Erste Erfolge erzielte Fabian Berger bei seinem Einstieg auf den Kreismeisterschaften / Ein makelloses Ergebnis verbuchten Ramona Weiers und Fabian Berger beim Sprintertag in Niederaußem.

Der erste Auftritt von Fabian Berger (Jg. 1990) auf den "normalen" Erftkreis-Meisterschaften kann als großer Erfolg gewertet werden. Er erzielte in seiner Altersklasse sehenswerte Achtungserfolge und verbesserte "nebenbei" die bisherigen Bestzeiten zum Teil erheblich. Seine beste Platzierung erreichte er über 200 m Schmetterling. Es war sein erster Start überhaupt über die von vielen als schwierigste Disziplin eingestufte Strecke und führte für ihn zu seiner besten Platzierung bei diesem Wettkampf. In 3:51,7 min. belegte er den zweiten Platz. Jeweils dritte Plätze erreichte er über 100 m Freistil (1:11,1), 400 m Freistil (5:37,3) und 100 m Schmetterling (1:30,9). Über 200 m Freistil (2:35,5) und 200 m Lagen (3:07,9) belegte er abschließend jeweils noch den vierten Platz. 

Beim Niederaußemer Sprintertag konnten Ramona Weiers und Fabian Berger in ihrer Altersklasse bei jeweils vier Starts ein makelloses Ergebnis verbuchen. Ramona Weiers belegte über 50 m und 100 m Brust, über 100 m Schmetterling und über 100 m Freistil jeweils den ersten Platz.
Ebenso vorne platzierte sich Fabian Berger über 100 m Schmetterling, Rücken, Brust und Freistil.
Björn Brockhaus schloss den Wettkampf mit dritten Plätzen über 100 m Rücken und Brust ab. 
Ebenfalls einen dritten Platz erzielte Jeannette Klein über 50 m Rücken.

 

Änderungen bitte an: