ELTERN-KIND-TURNEN Sport und Spiel

Abteilungsleitung

Frau Marion Steffens             (Fon 02237 54460)
Frau Alexandra Gerhardt       (Fon 02237 55826)

FON         

Kontakt

HINWEIS: Leider können wir aus Kapazitätsgründen bis Anfang 2023 keine Anmeldung zum Probetraining und eine Aufnahme in die Trainingsgruppen mehr annehmen. Wir bitten um Verständnis!

 

 

TRAININGSZEITEN

ORT     Theo. Heuss Schule, Broichmühlenstr / Kerpen

             Montags     16-17.00 Uhr / Eltern-Kind-Turnen. 2-4 Jahre

                                17-18.00 Uhr / Eltern-Kind-Turnen, 2-4 Jahre

             Mittwochs   16-17.00 Uhr Kinder-Sport-und Spiele 4 Jahre

                                17-18.00 Uhr Kinder-Sport-und Spiele 5-6 Jahre

                                18-19.00 Uhr Kinder-Sport-und Spiele ab 6 Jahre

             Freitags    16-17.00 Uhr / Eltern Kind Turnen

             Freitags    17-18.00 Uhr / Kinderturnen ab 4 Jahre

ORT     TrainingCenter SSK, Stiftsstr. 38 / Kerpen

             Montags     09-10.00 Uhr / Eltern-Kind-Turnen, 1-3 Jahre

                                10-11.00 Uhr / Eltern-Kind-Turnen, 1-3 Jahre

                                16-17.00 Uhr / Eltern Kind-Turnen, 2-4 Jahre

ELTERN-KIND-TURNEN

Für Kinder ab 4 Jahre ist der Erwerb des Kinderturnabzeichens des Deutschen Turner Bundes möglich! 

Der SSK-Kerpen e. V. hat eine starke Lobby für Kinder und bietet Bewegung vom Kinderturnen bis zum Sport mit Jugendlichen und Erwachsenen.
Spiel, Spaß und Sport contra Fernsehen, PC, Chips und Gameboy! 
Förderung der Gesundheit und Unterstützung der harmonischen Gesamtentwicklung ist unser Ziel. 
Das heißt: Vorbeugung von Haltungs- und Koordinationsschwächen!
Dies ist nur möglich, wenn die Kinder veranlasst werden, häufig und intensiv die Grundfähigkeiten wie Gehen; Laufen, Hüpfen, Balancieren auszuführen. Das Erlernen und die Ausführung turnerischer Bewegungen ist eng verbunden mit der Entwicklung konditioneller und koordinierender Fähigkeiten.

Bewegung bedeutet, auch sich selbst kennen zulernen, sich mit Anderen zu verständigen, sich zu vergleichen und mit den Anderen zu messen. Dies wird spielerisch mit eingebracht. An Groß und Kleingeräten lernen die Kinder sich frei zu bewegen und an ihre Grenzen zu gehen.
In den Eltern-Kind-Turngruppen nehmen die Eltern aktiv gemeinsam mit ihren Kindern am Turnen teil.